Meteoraklöster

in Thessaloniki angekommen, stiegen wir in den Bus zu einer 1o stündigen Fahrt, vorbei am Olymp auf die Meteora - Felsen. Hier besichtigten wir 2 von 24 auf Felsgipfeln errichteten Mönchsklöstern, die zu den atemberaubendsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands und der Welt gehören. Dieser lange Ausflug hat sich sehr gelohnt.

Wir fuhren um den Olymp, Griechenlands berühmtesten Berg.

Die Gebirgsgruppe erstreckt sich über 60 km

Die 400 m hohen Meteora - Felsen.

Alle Klöster sind bewohnt, und es wird noch aktiv der orthodoxe Glaube gelehrt.

Die Mönche schafften die Erde für alle Bepflanzungen nach oben, sogar die Erde für Ihre Beerdigungen, sie werden hier oben bestattet.

Hier gibt es reichlich Kunst und Ikonen.

 

 

.

 

 

Reiseberichte Fotos

In den Fjorden
Kamelritt in der Wüste

Seit mehr als 15 Jahren unter den GOOGLE Top - Platzierungen.

erde02