Vom indischen Kontinent kommend, trafen wir nun nach zwei Seetagen auf die arabische Halbinsel und legten in Salalah / Oman an.

Beim 1. Besuch im Oman besichtigten wir ein Fischerdorf in der Region Khor Rori, der Ruinenstadt des ehem. Palast der Königin von Saba.

Jetzt machten wir eine Jeep - Safari durch die Wüste. Das Ziel war der Grand Canyon von Dhofar.

Beeindruckend war hier der Blick vom Plateau des Jebal Samhan,der sich 1.700 Meter aus der Ebene empor reckt. Der einzige Nachteil war zu dem Zeitpunkt, dass die Sicht durch Nebel nicht besonders gut war.

Danach besuchten wir das Wadi Darbat und machten ein Picknick unter einem 200 jährigen Schattenbaum. Freie Kamelherden waren hier zu bestaunen.

Zum Abschluss machten wir eine wilde Off- Road - Fahrt durch die Wüste hin zum Meer. Querfeldein zu Klippen mit schönen Aussichten aufs Meer, Ortschaften und menschenleere, endlose Badestrände.

Zurück auf dem Schiff lagen wieder einige Seetage vor uns, mit der Passage durch den Golf von Aden. Die nächste Station ist Safaga  in Ägypten am Roten Meer.

 

 

Eine echte Wüstenrose

Grand Canyon von Dhofar

Wadi Darbat

Unsere Fahrer boten Kamelmilch an.

Die Klippen bei Salalah

Salalah Oman Reisebericht

.

 

 

Reiseberichte Fotos

In den Fjorden
Kamelritt in der Wüste

Seit mehr als 15 Jahren unter den GOOGLE Top - Platzierungen.

erde02