AIDA

Transasien Reisebericht / Fotos

Eine dreiwöchige Reise über 5227 Seemeilen. Mit dem Flieger von Hamburg über Dubai nach Cochin in Südindien, Bundesstaat Kerala. Entlang an der indischen Westküste mit vier Stationen

 

( Cochin, New Mangalore, Mormugao / Goa, Mumbai). Dann quer über den indischen Ozean nach Salalah / Oman. Am Horn von Afrika vorbei durch den Golf von Aden ins Rote Meer, begleitet von der Atalanta - Schutztruppe und im Konvoi gefahren.

 

In Ägypten legten wir in Safaga an. Da wir schon zweimal in Ägypten waren, blieben wir an Bord. Wegen der arabischen Unruhen fiel die nächste Station Sharm El - Sheikh aus. Ein einmaliges Erlebnis der Reise war die Passage durch den Suezkanal. Für die ausgefallene Station liefen wir Haifa in Israel an. Für uns eine Freude, weil wir dieses Land noch nicht kannten.

 

Nun im Mittelmeer, ging es direkt nach Piraeus und Athen, welches noch ein weißer Punkt auf unserer Griechenlandkarte war. Danach ankerten wir noch vor Rhodos, Heraklion / Kreta und Limassol / Zypern wo wir uns auf eigene Faust umschauten, weil wir schon auf anderen Reisen dort waren. Den Rückflug nach Hannover traten wir in Antalya / Türkei an.

Abgesehen von den schönen Landausflügen und Erkundungen waren die elf Seetage mit der Suezpassage das schönste Erlebnis dieser Reise.

Nach den schwülen Tagen in Indien (bis zu 94% Luftfeuchtigkeit bei 38 Grad) war Relaxen angesagt. Von der Balkonkabine genossen wir den ruhigen indischen Ozean mit seinen grandiosen Sonnenauf - und untergängen.

Indien und die Städte an der Westküste
Sultanat Oman
Suez Kanal Passage
Israel und Tel Aviv
Athen mit Akropolis
Kreta die Wiege der Menschheit in Europa
Rhodos Stadt

 

Indien

 

 

 

Israel

 

 

 

Athen

 

 

 

Kreta

 

 

 

Rhodos

 

 

Aida Transasien Route

 

.

 

 

Reiseberichte Fotos

In den Fjorden
Kamelritt in der Wüste

Seit mehr als 15 Jahren unter den GOOGLE Top - Platzierungen.

erde02