In Oman liefen wir die Hafenstadt Salalah an. Es war die letzte Station, bevor wir durchs Piratengebiet ins Rote Meer fuhren. Salalah ist der größte Kriegs- und Umschlaghafen in der arabischen Welt. Falls die Straße von Hormus im Krisenfall gesperrt wäre, würde von hier alles auf dem Landweg auf die arabische Halbinsel transportiert.

Historie, Weihrauch & Königin von Saba.Wir besichtigten den Palast des Sultans (von außen), fuhren in den historischen Stadtteil Haffa wo wir in den Weihrauch - Souks wandelten. Weiter auf dem Programm stand ein restaurierter Palast in der Nähe eines Fischerdorfes. Zum Abschluss besichtigten wir die Ausgrabungsstätten von Samhuram, welche Weltkulturerbe der UNESCO sind. Hier sucht man bis heute nach Beweisen, dass die Königin von Saba dort lebte, und von hier die Kontrolle des damaligen Welthandels hatte.

 

Einer der Paläste des Sultans

Schneiderhandwerk

Wilde Kamel sind überall anzutreffen

Im Souk

Weihrauch, früher mit Gold aufgewogen

Al - Husn - Palast

Die Ausgrabungsstätte

Naturhöhle

Oman Reisebericht

 

.

 

 

Reiseberichte Fotos

In den Fjorden
Kamelritt in der Wüste

Seit mehr als 15 Jahren unter den GOOGLE Top - Platzierungen.

erde02