Curacao - Willemstad

So wechselvoll die Geschichte der Insel ist, die den berühmten Orangenlikör seinen Namen gab, so unterschiedlich ist auch das Gesicht Curacao’s. Wind und Wellen haben überall ihre Spuren hinterlassen und beeindruckende Höhlen und Grotten geformt. Wir konzentrierten uns aber nur auf die Hauptstadt Willemstad. Vera wollte shoppen (was man hier sehr gut kann) und Rolf einfach nur an der Hafeneinfahrt in einem Straßencafe faulenzen, da gab es den einzigen kleinen Knatsch auf der ganzen Reise. Zum Schluß siegte die Faulheit, denn shoppen können wir auch zuhause.

Die Riesen der Meere gaben sich hier die Klinke in die Hand, es wimmelte hier nur so von Kreuzfahrtschiffen.

Vom 40 m hohen Schiff aus gesehen, konnte man denken, wir fahren durch “LEGOLAND”, oder “Klein - Amsterdam”.

Wir spielen lieber Lotto, - ohne Erfolg.

Das Nachtviertel am Tage.

Eine Insel der Niederländischen Antillen.

Der Markt liegt direkt am Hafen, - alles frisch vom Kutter.

Bild rechts: Schwenkbrücke, die auf vielen kleinen Booten steht, und beim Passieren von Schiffen zu Seite gefahren wird.

 

 

.

 

 

Reiseberichte Fotos

In den Fjorden
Kamelritt in der Wüste

Seit mehr als 15 Jahren unter den GOOGLE Top - Platzierungen.

erde02