Sukhothai, die einst blühende Khmer-Stadt und erste Hauptstadt Siams, gilt als Wiege der Thaikultur. Bei einem Spaziergang im Archäologischen Park erinnern viele alte Tempel und Ruinen an den künstlerischen Reichtum jener Epoche, die fast 200 Jahre bestand.Heute wird der Park zu großen Festen genutzt, besonders zu dem jährlich im Frühjahr stattfindenden Lichterfest. Auf dem Wasser werden Millionen von schwimmenden Kerzen und Lichtern entzündet. Leider konnten wir dieses Schauspiel nicht erleben.

Immer wurde frisches Obst angeboten.

 

.

 

 

Reiseberichte Fotos

In den Fjorden
Kamelritt in der Wüste

Seit mehr als 15 Jahren unter den GOOGLE Top - Platzierungen.

erde02